logo senger-shop.ru SENGER-SHOP.RU | Личный кабинет | Наши Контакты | Доставка

Jürgen Langhans Der Formwechsel der GmbH in die . Co. KG


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Hochschule Mainz, Veranstaltung: Steuerwesen, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Bachelorarbeit behandelt das Thema „Der Formwechsel der GmbH in die GmbH & Co. KG". Gegenstand dieser Arbeit ist es, die Situation aufzuzeigen, dass ein bereits bestehendes Unternehmen die ursprünglich gewählte Rechtsform ändern will. Dabei beschränkt sich die Betrachtung auf den konkreten Fall des Formwechsels der GmbH in die GmbH & Co. KG.Die Konzentration liegt demnach auf der Betrachtung der beiden Gesellschaftsformen GmbH und GmbH & Co. KG, sowie der Umwandlung durch den Formwechsel.Ziel dieser Arbeit ist es, die Möglichkeiten, aber auch die Schwierigkeiten aus zivilrechtlicher und steuerlicher Sichtweise, die mit dem Formwechsel in die GmbH & Co. KG verbunden sind, darzustellen. Es wird deutlich, dass sich der Schwerpunkt dieser Arbeit auf den Bereich des Steuerrechts konzentriert, da gerade in diesem Bereich etliche Probleme auftreten können, welche bereits bei der Planung des Formwechsels mit einberechnet werden sollten. Dennoch kann trotz der oben genannten Schwierigkeiten der Formwechsel ein bewährtes Mittel sein, um die Vorteile der Rechtsform GmbH & Co. KG nutzen zu können.Um ein Gesamtbild schaffen zu können werden zunächst die beiden beteiligten Gesellschaftsformen, die GmbH und die GmbH & Co. KG, auf zivilrechtlicher sowie steuerlicher Basis erläutert u...

3039 RUR

похожие

Подробнее

уралит у гранулы для приема внутрь 280 г

GMBH Футболка


джерси, логотип, ламе, одноцветное изделие, круглый вырез горловины, короткие рукава, без карманов

5400 RUR

GMBH Футболка похожие

Подробнее

Iris Wegner Efficient Consumer Response - Beschreibung von ECR am Beispiel DO IT 5479 Silberspeer GmbH und Carl Knauber Holding . Co. KG


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Europäische Fernhochschule Hamburg, Veranstaltung: Supply Chain Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Efficient Consumer Response - Beschreibung von ECR am Beispiel DO IT 5479 Silberspeer GmbH und Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG

2464 RUR

похожие

Подробнее

Yasemin Dogangünes Der Wechsel der GmbH in die . Co. KG - eine zivilrechtliche Betrachtungsweise


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG stellt eine komplexe Abwicklung dar, die aber durch die Vorschriften des Umwandlungsgesetzes und des Umwandlungssteuergesetzes eindeutig geregelt ist. Das Umwandlungsgesetz in seiner aktuellen Fassung bietet umfangreiche Möglichkeiten, die bereits bestehende Rechtsform eines Unternehmens zu ändern...Die Arbeit beinhaltet:-die Unterschiede beider Rechtsformen (GmbH / GmbH & Co. KG), Unterscheidung unterteilt in Zivil- und Steuerrecht-nicht steuerliche und steuerliche Motive einer Umwandlung-Grundlagen für eine Umwandlung-Rechtsnachfolge-Formwechsel (zivilrechtliche Aspekte, Grundlagen, Möglichkeiten zur Durchführung, Ablauf, Rechtsfolgen)-Verschmelzung (zivilrechtliche Aspekte, Grundlagen, Verschmelzungsarten, Ablauf, Rechtsfolgen)-Steuerliche Folgen und Aspekte (Steuerliche Konsequenzen der Umwandlung, Rechtsbeziehungen, Kosten der Umwandlung, Umwandlung & Gewerbesteuer)

3139 RUR

похожие

Подробнее

Magnus Drescher GMBH 2009


Das seit langem heiß umkämpfte Ge-setz zur Modernisierung des GmbH-Rechts (MoMiG) hat Ende 2008 auf der Zielgeraden noch einmal ganz ein-schneidende Änderungen erfahren. Grundlegende Elemente der Reform wurden zurückgenommen und abge-schwächt. Dies betrifft etwa die Mindestkapitalausstattung und die Gründungsformalien. Auf der anderen Seite wird der Gesetzgeber mit der „Unternehmergesellschaft" nunmehr erstmals die GmbH ohne jedes Stammkapital zulassen.Das Buch "GmbH 2009" von Magnus Drescher beschreibt das reformierte GmbH-Recht detailreich und im Zusammenhang.

4102 RUR

похожие

Подробнее

Marcus König Die GmbH-Reform im Jahr 2008


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 01.11.2008 ist das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) in Kraft getreten. Der Gesetzgeber nimmt damit zum ersten Mal umfassende Änderungen am 1892 erlassenen GmbH-Gesetz vor (vgl. Wachter 2009, S. 785).Ausgangspunkt der GmbH-Reform war die Aufforderung der Landesjustizminister im Jahr 2002, den Reformbedarf des GmbH-Rechts zu prüfen. Diese Untersuchung zeigte, dass die Rechtsform der GmbH vermehrt Gegenstand von Missbräuchen war. Weiterer Änderungsbedarf ergab sich im Jahr 2003 aus der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache „Inspire-Art". Seit diesem Urteil über die EU-Niederlassungsfreiheit steht die GmbH in Konkurrenz zu anderen europäischen Auslandsgesellschaften. Insbesondere die vergleichsweise bürokratische und kostenintensive Gründung der GmbH wird als Nachteil gegenüber den Wettbewerbern angesehen (vgl. RegE, BT-Drs. 16/6140, S. 58).Auf Grund dieser Entwicklungen verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, die GmbH einerseits international wettbewerbsfähig und andererseits weniger anfällig gegen Missbrauchsfälle zu machen. Um diese Zielsetzung zu erreichen, sieht das MoMiG eine grundlegende Renovierung des GmbH-Rechts, von der Gründung über die Kapitalaufbringung und -erhaltung bis zur Insolvenz, vor. Diese umfangreichen Reformbemühungen sin...

1839 RUR

похожие

Подробнее

Bernd Bochmann Das eigenkapitalersetzende Gesellschafterdarlehen bei der GmbH und . Co. KG


Masterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: passed, University of Wales, Newport, (Allfinanzakademie), 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gewährung eines Darlehens durch den Gesellschaft einer GmbH bzw. GmbH & Co. KG an die eigene Gesellschaft ist eine gängiges Finanzierungsinstrument. Es ist ein rechtlich zulässiges Mittel, einer Gesellschaft mit geringem formalem Aufwand, Liquidität zuzuführen und sie wieder abzuziehen. Das in Deutschland für Kapitalgesellschaften noch immer bestehende "Kapitalersatzrecht" hat jedoch eine Vielzahl von Restriktionen und birgt erhebliche Gefahren, die insbesondere im Insolvenzfall relevant werden. GmbH und GmbH & Co. KG gehören zu den Rechtsformen, in denen die Gesellschaften ihren Gläubigern nur mit ihrem Vermögen haften. In der gesetzestypischen GmbH ist die Haftung der Gesellschaft gem. § 13 Abs. 2 GmbHG auf ihre Einlage beschränkt. Die Haftung der Kommanditisten ist gem. § 171 Abs. 1 HGB auf die im Handelsregister eingetragene Haftsumme beschränkt.In der GmbH & Co. KG wird die Funktion des persönlich haftenden Gesellschafters, der in der gesetzestypischen KG unbeschränkt mit seinem gesamten Privatvermögen haftet (§§ 161 Abs. 2, 128 HGB), durch eine GmbH wahrgenommen, welche ihrerseits jedoch nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen ohne Haftungsdurchgriff auf das Privatvermögen der Gesellschafter ha...

2927 RUR

похожие

Подробнее

Felix Kreh Die Pflichten des GmbH-Geschaftsfuhrers in der Krise Unternehmens


Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,3, Hochschule Schmalkalden, ehem. Fachhochschule Schmalkalden (FB Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist die umsatzstärkste Rechts- form in Deutschland. 1 Das Spektrum von Unternehmen, die als GmbH betriebenwerden, ist enorm breit. Bis auf einige wenige Wirtschaftszweige, wie z. B. Versiche- rungen, von denen Gesellschaften mbH gesetzlich ausgeschlossen sind, finden sich Gesellschaften mbH in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft. Kleine gastronomi- sche Betriebe firmieren ebenso als GmbH wie die Robert Bosch GmbH als eines der weltweit größten, nicht börsennotierten Unternehmen. Das Gros der circa. 850.000 Gesellschaften mbH bilden jedoch kleine und mittelständische Unternehmen. Der schwerwiegendste Vorteil der Rechtsform der GmbH für den oder die Unterneh- mensbetreiber kommt schon im Namen zum Ausdruck: die Beschränkung der Haf- tung auf das eingesetzte Kapital. Diese Haftungsbeschränkung wird bei der GmbH im Verhältnis zur Aktiengesellschaft mit einem geringen Mindestkapital von 25.000 € „erkauft". Zudem sind die Anforderungen und die Komplexität des GmbH-Rechts ge- ringer als die des Aktienrechts. 2 Diese Vorzüge der GmbH prädestinieren sie alsRechtsform für Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe, deren Gefahr des Schei- terns tendenziell höher ist als bei Unternehmen anderer Rechtsformen. Ein Indiz für die überdurchschnittliche Krisenanfälligk...

3252 RUR

похожие

Подробнее

Hans-Jürgen Kleinert Die GmbH - ein Leitfaden


Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die mit dem Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) am 01.11.2008 in Kraft getretene Reform des GmbH-Rechts hat die Attraktivität der GmbH erheblich erhöht. Einige Beispiele: Ermöglicht wird die Gründung einer GmbH mit sehr geringem Eigenkapital (Ein-Eurogesellschaft) in Form der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Ein gutgläubiger Erwerb von Geschäftsanteilen wird möglich. Der Verwaltungssitz muss nicht mehr notwendigerweise mit dem Satzungssitz übereinstimmen.Seit der Reform ist es wieder interessant, die GmbH als Rechtsform zu wählen. Allein mehr als 20.000 Unternehmergesellschaften innerhalb eines Jahres sprechen für sich. Die Entwicklung machte eine Überarbeitung des Leitfadens erforderlich. Wir wollen Ihnen ermöglichen, sich mit wenig Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Regelungen zu verschaffen. Hinweise auf aktuelle Literatur und wichtige Entscheidungen sollen Gelegenheit zur Vertiefung bieten.

2477 RUR

похожие

Подробнее

Andreas Sattler, Hans-Joachim Broll, Sebastian Kaufmann Der Ingenieur als GmbH-Geschaftsfuhrer. Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung


Книга "Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer. Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung".

7314 RUR

похожие

Подробнее

GMBH Толстовка


логотип, вышивка, одноцветное изделие, воротник с капюшоном, длинные рукава, без карманов, внутри: флис с начесом

15500 RUR

GMBH Толстовка похожие

Подробнее

Пинцет для бровей Schwerter GmbH EL 9573


Удобный пинцет, украшенный фирменным знаком компании Kellermann «Три меча». Этот надежный инструмент изготовлен из качественной нержавеющей стали.

805 RUR

Schwerter GmbH похожие

Подробнее

Jan Michael Danelzik Sorgfaltspflichten und Haftungsrisiken des GmbH-Geschaftsfuhrers in der Unternehmenskrise


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 14, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit untersucht, inwieweit sich für den Geschäftsführer einer GmbH im Kontext einer Unternehmenskrise besondere Sorgfaltspflichten und verschärfte Haftungsrisiken ergeben. Dazu werden zunächst die allgemeinen, außerhalb einer Krisensituation bestehenden Pflichten und Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers überblicksartig dargestellt. Anschließend wird im Einzelnen beleuchtet, welche spezifischen Sorgfaltspflichten und Haftungsrisiken für den Geschäftsführer aus einer Krise der GmbH resultieren. Besondere Berücksichtigung finden dabei die durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) bewirkten Gesetzesänderungen. In einem abschließenden Teil werden die krisenbezogenen Sorgfaltspflichten und Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers sodann einer zusammenfassenden kritischen Würdigung unterzogen.

2002 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Degenhardt Das neue GmbH-Recht 2008


Es ist soweit: Der deutsche Gesetzgeber wird als Reaktion auf den zunehmenden Wettbewerb ausländischer Gesellschaftsformen - allen voran der englischen Limited - das seit 25 Jahren im Wesentlichen unveränderte Recht der GmbH vollständig modernisieren. Ziel ist es, ab 2008 den Einsatz der GmbH speziell für Existenzgründer zu erleichtern. Was so trocken klingt, ist in Wahrheit eine Revolution: Nur noch geringes Stammkapital, Blitzgründung, wesentlich erweiterte finanzielle Flexibilität. Die gute alte GmbH wird ordentlich reformiert und damit für Kreise interessant, denen sie bisher zu teuer, langsam oder unflexibel war. Es gibt zukünftig - anders als bisher - kaum noch einen Grund, auf die großen Vorteile dieser Gesellschaftsform zu verzichten. Der Autor beschreibt detailliert und im Zusammenhang, was sich ab 2008 ändert, wie sich dies auswirkt und was dies für die Gründung einer GmbH, aber auch für bestehende Gesellschaften bedeutet. Er erläutert erschöpfend die Grundprinzipien der GmbH und ihrer Schwester, der GmbH & Co KG und geht auch auf exotische Varianten. Auch Alternativen zur Eigengründung - der Kauf von Vorratsgesellschaften und älterer GmbHs - sowie alle in- und ausländischen Alternativen zur GmbH werden vorgestellt.Das Buch enthält darüber hinaus Satzungs- und Vertragsmuster, den vollständigen Text des neuen GmbH-Gesetzes sowie eine Sammlung weiterer einschlägiger Rechtsnormen.

4152 RUR

похожие

Подробнее

GMBH Толстовка


логотип, ламе, одноцветное изделие, круглый вырез горловины, длинные рукава, без карманов, внутри: флис с начесом

10750 RUR

GMBH Толстовка похожие

Подробнее

Meteor Apparatebau Paul Schmeck Gmbh Sie, Si Entwicklung Von Leuchtstoffrohren Hoher Leistung


Книга "Entwicklung Von Leuchtstoffrohren Hoher Leistung".

9314 RUR

похожие

Подробнее

Thermos GMBH Double Wall Stainless Steel Vacuum Flasks Cup Coffee Tea Milk Travel keller Thermo Bottle Thermocup

Thomas Laufer Beurteilung der GmbH . Co GbR gegenuber KG


Fachbuch aus dem Jahr 1995 im Fachbereich BWL - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Werk basiert auf einer Diplomarbeit aus dem Jahre 1995, wurde grafisch aufbereitet und durch übersichtliche Schaubilder anschaulich gemacht. Inhaltlich gewinnt der Rechtsvergleich durch die aktuelle Diskussion im Jahre 2011 über die GmbH & Co KG an Bedeutung. Der Inhalt kann zur Analyse der GmbH & atypisch Still dienen.

4214 RUR

похожие

Подробнее

Klaus Degenhardt GMBH-RECHT 2011


Auch nach Einführung und Umsetzung des letztlich wenig konsequenten und halbherzigen Gesetztes zur Modernisierung des GmbH-Rechts kommt die Rechtsfigur der GmbH nicht zur Ruhe. Zu viele Fragen hat die Reform unbeantwortet gelassen und der Rechtsprechung überlassen. Das betrifft insbesondere, aber nicht nur das Phänomen der Unternehmergesellschaft, die der zunehmenden Verbreitung der englischen Limited in Deutschland Einhalt gebieten sollte. Der Autor stellt das neue GmbH-Recht im Zusammenhang dar und vertieft die Materie gezielt an den Stellen, die zum Verständnis der Neuerungen wichtig sind.

5139 RUR

похожие

Подробнее

Elizaveta Nazarova Moglichkeiten und Grenzen vertraglicher Leistungsvergutung zwischen einer GmbH ihren Gesellschaftern


Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine GmbH wird gemäß §1 GmbHG von einem oder mehreren Gesellschafter gegründet. Hier spielt der Gesellschaftervertrag eine zentrale Rolle. Aus dem Gesellschaftervertrag ergeben sich verschiedene Ansprüche der Gesellschafter gegen die GmbH. Ein häufiger Anspruch ist die vertragliche Leistungsvergütung. Diese entsteht dadurch, dass GmbH Gesellschafter für ihre vertragliche Dienstleistungen eine in Geld entrichtete oder zu entrichtende Gegenleistung gestalten. Zivilrechtlich haben die Gesellschafter bei der Vertragsgestaltung auch weitgehende Gestaltungsfreiheit. Steuerlich setzten ihnen die Steuergesetze und Rechtsprechungen aber enge Grenzen, um den Gestaltungsmissbrauch bei Kapitalgesellschaften zu vermeiden.In dieser Arbeit soll dargelegt werden, welche Möglichkeiten und Grenzen vertraglicher Leistungsvergütungzwischen einer GmbH und ihren Gesellschaftern bestehen. Zuerst wird untersucht, unter welchen Bedingungen ein Gesellschafter einer GmbH angestellt werden kann. Anschließend werden weitere entgeltlichen Arten der Vergütung, wie Gehalt, Zinsen für an die GmbH gewährte Darlehen, Miete/Pacht für Wirtschaftsgüter, Honorare sowie Lizenzgebühren für überlassende Patente untersucht.Das Ziel der Arbeit ist, herauszufinden, unter wel...

2277 RUR

похожие

Подробнее

Anja Böhm Haftungsaspekte von Geschaftsfuhrern, Aufsichtsratsmitgliedern und Gesellschaftern der GmbH


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Berlin früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaftsform der GmbH wird vor dem Hintergrund gewählt, die direkte Haftung mit dem persönlichen Vermögen der Gesellschafter auf das in die GmbH eingezahlte Stammkapital zu beschränken. Da die GmbH als juristische Person nur durch ihre Organe den Geschäftsführer, den Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung handeln kann, sind diese Haftungsrisiken ausgesetzt. Die GmbH muss einen oder mehrere Geschäftsführer haben, die zuständig für die Vertretung der Gesellschaft sind und gesetzlich zugewiesene Angelegenheiten übernehmen. Im Rahmen der Arbeit wird sowohl auf die Innen- und Außenhaftung eingegangen.Während die Bestellung eines Geschäftsführers erforderlich ist, ist die Errichtung eines Aufsichtsrates ist grundsätzlich per Gesetz nicht zwingend vorgesehen. Daher kann die GmbH entweder ohne Aufsichtsrat existieren oder ihn per Satzung (fakultativer Aufsichtsrat) bestimmen. Aufgabe des Aufsichtsrates der GmbH ist die Überwachung der Geschäftsführung. Bei der Bestimmung des Umfanges der Pflichten von Aufsichtsratsmitgliedern sind vor allem §§ 93 Abs. 1 und 116 AktG von Bedeutung, die auf den Verhaltensstandard eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsmannes abstellen. Entsprechend des § 52 Abs. 1 GmbHG haften Aufsichtsratsmitglieder bereits für leichtes Verschulden...

1427 RUR

похожие

Подробнее

Julian Lehmann Die Umwandlung der GmbH in die . Co. KG durch Formwechsel und damit verbundenen steuerlichen Folgen


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, ASW Berufsakademie Saarland Neunkirchen (ASW Berufsakademie Saarland e.V.), Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland existieren derzeit rund 3,6 Millionen Unternehmen unterschiedlichster Rechtsform. Davon sind ca. 645.000 Gesellschaften als Kapitalgesellschaft und ca. 450.000 Unternehmen als Personengesellschaft organisiert.Bei Unternehmensgründung stellt sich für die an der Unternehmung beteiligten Personen die Frage, welche Gesellschaftsform für deren Vorhaben aus betriebswirtschaftlicher, steuerlicher und rechtlicher Sicht die geeignetste ist. Da gerade mittelständische Unternehmen einem stetigen Wandel unterliegen, muss sich im Laufe der Unternehmung immer wieder die Frage gestellt werden, ob die gewählte Rechtsform weiterhin den internen und externen Rahmenbedingungen gerecht wird.Gegenstand dieser Arbeit ist die Untersuchung der Umwandlung einer Kapitalgesellschaft in eine Personengesellschaft. Die Betrachtung bezieht sich hierbei jedoch im Speziellen auf den Formwechsel einer GmbH in eine GmbH & Co. KG. Dem Leser soll aufgezeigt werden, welche zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Folgen der Formwechsel einer GmbH in eine GmbH & Co. KG nach sich zieht.Um die Motive eines Rechtsformwechsels von einer GmbH in eine GmbH & Co. KG ableiten zu können, bedarf es zunächst einer grundlegenden Analyse der zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Grundlagen der bet...

4827 RUR

похожие

Подробнее

Annett Janke Die Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH


Inhaltsangabe:Einleitung: Die Unternehmensnachfolge ist ein sehr komplexes und aktuelles Themengebiet. In dieser Arbeit wird der spezielle Fall der Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH und die Nachfolge über GmbH-Geschäftsanteile untersucht. Sie stellt eine Orientierungshilfe bei der Planung der Unternehmensnachfolge dar und gibt Anregungen zur Gestaltung. Zunächst werden die rechtlichen Voraussetzungen und Besonderheiten des GmbH-Rechts erläutert. Diese Gestaltung ist bewußt so gewählt, da die Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH ein wesentlicher Schritt für das Unternehmen ist. Der Leser hat so die Möglichkeit, einen schnellen Überblick über die relevanten Punkte des GmbH-Rechts zu erhalten. Anschließend werden die handelsrechtlichen und steuerlichen Auswirkungen einer Umwandlung erläutert. Insbesondere wird auch auf die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten eingegangen. Die so entstandenen GmbH-Geschäftsanteile können dann im Wege der vorweggenommenen Erbfolge auf einen Nachfolger übertragen werden. Dargestellt sind die steuerlichen Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen. Zur vereinfachten Darstellung dieses komplexen Sachverhalts sind in der Anlage mehrere Beispiele zu den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten der Umwandlung und den einkommen- und schenkungsteuerlichen Auswirkungen der Anteilsübertragung aufgeführt. Diese Beispiele sind besonders praxisnah gestaltet. Eine geplante Umwandlung oder eine A...

4702 RUR

похожие

Подробнее

Sven Eisermann Die GmbH als attraktive Rechtsform in Europa. Reform des GmbH-Rechts durch das MoMiG


Die Rechtsform der GmbH hat sich in den vergangenen 100 Jahren zur erfolgreichsten Gesellschaftsform für haftungsbeschränkte Unternehmen entwickelt. Dennoch hat sich der Gesetzgeber mit dem MoMiG das Ziel gesetzt, diese lange Zeit nicht wesentlich veränderte Rechtsform umfangreich zu reformieren und zu modernisieren. Dieses Werk stellt zunächst die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der GmbH dar, um die Bedeutung und den Erfolg der GmbH zu veranschaulichen. Wesentliche Stationen dabei sind der historische Gesetzgebungsprozess und in den folgenden Jahren vorgenommene Änderungen und Reformversuche des GmbHG. Dem folgend werden ausländische, insbesondere europäische Rechtsformen als (vermeintlich) wachsende Konkurrenz der GmbH vorgestellt und deren Nachteile gegenüber der deutschen GmbH aufgezeigt. Bevor auf die im Referentenentwurf vorgesehenen Änderungen eingegangen wird, werden aktuelle Probleme aufgeführt, denen sich die GmbH vor dem MoMiG gegenüber sah. Im Hauptteil werden die einzelnen Änderungen des Referentenentwurfs detailliert dargestellt und bewertet, um eventuelle Alternativen, Probleme und mögliche Lösungen aufzuzeigen.

7439 RUR

похожие

Подробнее

David Reiner Das Eigenkapitalersatzrecht nach dem MoMiG


Nach langer Diskussion hat das Kabinett der Bundesrepublik Deutschland am 23. Mai 2007 den Regierungsentwurf des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) beschlossen. In der Hoffnung, dass das MoMiG wie angedacht in der ersten Hälfte 2008 in Kraft tritt, wird es die umfassendste Reform seit der Einführung des GmbH-Gesetzes am 20. April 1892.Schon seit mehreren Jahren haben die Justizministerinnen und -minister der Länder die Reformbedürftigkeit des GmbH-Gesetzes erkannt. Einen weiteren und relevanten Prüfungsbedarf ergab sich jedoch letztendlich durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs. Durch die Entscheidungen Überseering und Inspire Art steht die Rechtsform der deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Konkurrenz zu GmbH-verwandten Gesellschaften aus dem europäischen Ausland, insbesondere zu der englischen private limited company (Ltd.). Diese Gesellschaften dürfen auf Grund der EU-weiten Niederlassungsfreiheit nun auch in Deutschland tätig werden.Tausende Unternehmensgründer haben sich in jüngster Vergangenheit für die Rechtsform der Ltd. anstelle der GmbH entschieden. Einfach und relativ unbürokratisch ist bei dieser Gesellschaftsform nicht nur der Gründungsvorgang, auch hinsichtlich dem Mindestkapital gibt es erhebliche Vorzüge gegenüber der GmbH. Ein weiterer Beweggrund ist die Komplexität des deutschen Kapitalschutzrechts, welches in Europa in dieser Art und Weise unübertroffen ist.Die bestehe...

6064 RUR

похожие

Подробнее

Bartosz Mazur Die Aussenhaftung in der GmbH


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der "Außenhaftung in der GmbH", wobei insbesondere die Voraussetzungen und Strukturen dieser Form der Haftung hervorgehoben werden sollen. Allgemein betrachtet ist die Haftungsthematik ein breitgefächertes und komplexes Thema, welches sich durch alle Rechtsformen der unternehmerischen Landschaftzieht. Ich fokussiere innerhalb dieser Ausarbeitung lediglich die Rechtsform der GmbH und die damit verbundene Besonderheit der "beschränkten Haftung". Eigentlich eine Rechtsform,welche die Komplexität der Haftungsthematik "beschränken" müsste. Bei einer Außenhaftung wird der Verantwortliche für sein Verschulden persönlich und unbeschränkt haftbar gemacht. Aus dem Begriff der "persönlichen unbeschränkten Haftung" und dem Begriff der "Gesellschaft mit beschränkten Haftung" ergeben sich keine kongruenten Charakteristika der GmbH. Vielmehr bildet sich dabei ein Widerspruch zum System einer Kapitalgesellschaft. Es wird durch den "Schutzmantel" der GmbH auf das Privatvermögen der Mitglieder einer Gesellschaft hineingegriffen, wobei entsprechende Haftungsgrundsätze der GmbH außerKraft gesetzt werden. Die Thematik der Haftung in der GmbH reflektiert ein irreführendes, komplexe...

1539 RUR

похожие

Подробнее

Moritz Pfeil Die Machtverhaltnisse in der GmbH . Co. KG


Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 10 Punkte, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Juristische Fakultät), Veranstaltung: Schwerpunktbereich Unternehmensrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die GmbH & Co. KG gilt als wichtigster Beispielsfall der Grundtypenvermischung. Durch Kombination von Elementen der GmbH und Elementen der KG können wesentliche Vorteile, unter anderem im Bereich der Haftungsbeschränkung und der Steuerentlastung erreicht werden. Daher hat die Gesellschaftsform der GmbH & Co. KG heute einen festen Standpunkt im modernen Wirtschaftsleben. Im Jahr 2009 waren über 150.000 Unternehmen im Handelsregister unter dieser Gesellschaftsform registriert. Die rechtliche Anerkennung der GmbH & Co. KG ist heutzutage gesellschafts-, wie auch steuerrechtlich unbestritten. Einer ihrer zahlreichen Vorteile liegt in der Möglichkeit, flexibler kautelarjuristischer Gestaltung der Gesellschaftsverträge. Da die gesellschaftsrechtliche Beteiligung an einer GmbH & Co. KG von lediglich einer, bis zu mehreren hundert Personen reichen kann, ist auf die Vertragsgestaltung, insbesondere in Bezug auf die Machtverteilung, besonderes Augenmerk zu richten.Die vorliegende Arbeit gibt daher zunächst einen Überblick über die Unternehmensform der GmbH & Co. KG und geht dann insbesondere auf die vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten ein.

2989 RUR

похожие

Подробнее

Annett Schöneich Marktfeldstrategie fur das Dienstleistungsunternehmen LAFOS Land und Forst Service GmbH


Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,8, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In nahezu allen Branchen in der Wirtschaft sind Dienstleistungsunternehmen angesiedelt. Durch die individuellen Besonderheiten des jeweiligen Dienstleistungsangebotes ist es von großer Bedeutung, dass die einzelnen Unternehmen spezielle Marktinformationen besitzen, um mit Erfolg entsprechende Marktanteile für das eigene Unternehmen zu sichern. Für Dienstleistungsunternehmen, die sich neu auf dem Markt eine Existenz aufbauen möchten, ist es daher außerordentlich wichtig, diesbezüglich Informationen zu sammeln, zu analysieren und in einer eigenen Marketing-Konzeption umzusetzen.Im Rahmen dieser Arbeit soll für das Dienstleitungsunternehmen LAFOS Land und Forst Service GmbH (LAFOS GmbH) anhand einer Marktfeldstrategie ein Konzept erarbeitet werden, um im Wettbewerb mit anderen Unternehmen bestehen zu können. Die LAFOS GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen, welches hauptsächlich in den Bereichen der Land- und Forstwirtschaft in den fünf neuen Bundesländern tätig ist. Entstanden ist die LAFOS GmbH aus ehemaligen volkseigenen Gütern, die in Aufbau- und Ablauforganisation umgestaltet, umfirmiert und personell zum Teil durch ehemalige Mitarbeiter der BVVG verstärkt wurde. Zurzeit erhält die LAFOS GmbH fast ausschließlich Aufträge von der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG). Die ...

2689 RUR

похожие

Подробнее

Andreas Bauerfeld Theoretische Betrachtungen zum handelsrechtlichen Jahresabschluss einer kleinen GmbH


Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, , Veranstaltung: Bilanzsteuerrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Untersuchung setzt sich mit den wesentlichen rechtlichen Grundlagen auseinander, die bei der Erstellung eines Jahresabschlusses für eine kleine GmbH zu berücksichtigen sind.Insbesondere beschäftigt sich die Arbeit mit der Kaufmannseigenschaft einer GmbH, der damit zusammenhängenden Buchführungspflicht und der einhergehenden Notwendigkeit der Aufstellung einer Bilanz, den rechtlichen Grundlagen sowie den Bestandteilen, insbesondere Bilanz, GuV und Anhang, des Jahresabschlusses nach dem Handelsgesetzbuch (nachfolgend kurz HGB). Wo es notwendig ist, werden auch die Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (nachfolgend kurz BilMoG), das seit dem 01. Januar 2010 in Kraft ist, verdeutlicht.Weiterhin zeigt die Untersuchung kurz auf, worin die Unterschiede zum Jahresabschluss einer mittelgroßen bzw. einer großen GmbH sowie zur Kleinstkapitalgesellschaft bestehen.Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (nachfolgend kurz GmbH) ist seit ihrer Einführung vor mehr als 100 Jahren ein Erfolgsmodell. Dies kann man schon daran erkennen, dass sich viele Unternehmen, besonders im mittelständischen Bereich, dazu entschließen, eine GmbH zu gründen. Durch die Einführung der UG haftungsbeschränkt, der sog. „Mini-GmbH", ist diese Rechtsform darüber hinaus auch für sehr kleine Unternehmen interessant geworden.Vie...

2002 RUR

похожие

Подробнее

Uwe Sauer Aufstellung, Prufung und Offenlegung des Jahresabschlusses der GmbH .Co. KG (nach KapCoRiLiG)


Inhaltsangabe:Problemstellung: Diese Arbeit soll einen Überblick für die Aufstellung des Jahresabschlusses der von dem KapCoRiLiG betroffenen GmbH & Co. KG geben und auf die Bilanzierungsprobleme, die sich bei der Anwendung ergeben, eingehen. Des Weiteren soll in dieser Arbeit auf die Prüfung und die Offenlegung dieses Jahresabschlusses eingegangen werden, weil in der Vergangenheit die Offenlegung der Jahresabschlüsse von mittelständischen Unternehmen nicht, oder selten, durchgeführt wurde und sich durch das neue Gesetz vom 8. März 2000 erweiterte Pflichten für die GmbH & Co. KG ergeben, die bereits für Wirtschaftsjahre, die am 31. Dezember 2000 enden, anzuwenden sind. Es wird auf einige Wahlmöglichkeiten eingegangen, die das Gesetz ermöglicht. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVI VORWORTIX I.GRUNDLAGEN DER ARBEIT2 A.PROBLEMSTELLUNG UND ZIEL DER ARBEIT2 B.AUFBAU UND ABLAUF DER UNTERSUCHUNG MIT THEMENABGRENZUNG3 C.BEGRIFFE UND IHRE VERWENDUNG IN DIESER ARBEIT4 1.„Offenlegung“4 2.„Jahresabschluss“5 II.HINTERGRUND FÜR DIE EINFÜHRUNG DES KAPCORILIG6 A.DER WEG VON DER EWG-RICHTLINIE BIS ZUR UMSETZUNG IN NATIONALES RECHT6 B.DAS PROBLEM DER OFFENLEGUNG9 C.DIE GMBH & CO. RICHTLINIE UND IHRE UMSETZUNG IN DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFT12 D.DER REGELUNGSINHALT DES KAPCORILIG14 III.FORMEN DER GMBH & CO. KG16 A.GRUNDSÄTZLICHES ZUR GMBH & CO. KG16 B.AUSPRÄGUNGEN DER GMBH & CO. KG20 IV.AUFSTELLUNG DES JAHRESABSCHLUSSES UND LAGEBERICHTES DERGM...

6002 RUR

похожие

Подробнее

Stefan Plötze Umwandlung einer GmbH . Co. KG in die kleine AG - Masterplan


Inhaltsangabe:Einleitung: Eine Vielzahl von Unternehmen in Deutschland organisiert sich in den Rechtsformen der Einzelunternehmen, der GmbH, OHG oder GmbH & Co. KG. Die Rechtsform der AG wird jedoch sehr wenig genutzt. Nach Betrachtung der Umsatzgrößen wird jedoch deutlich, dass die Aktiengesellschaften trotz ihrer sehr geringen Anzahl einen erheblichen Anteil am Gesamtumsatz der Unternehmen in Deutschland aufweisen. An dieser Tatsache ist zu erkennen, dass die Rechtsform der Aktiengesellschaft vor allem von den großen Unternehmen genutzt wird. Die mittelständischen Unternehmen organisieren sich zum größten Teil in den Rechtsformen der GmbH, KG oder GmbH & Co. KG. Die Festlegung des Themas der Diplomarbeit auf die Umwandlung einer GmbH & Co. KG in die „kleine“ AG entstand auf Empfehlung des Praxispartners: „Das von Ihnen ausgewählte Thema der Umwandlung mittelständischer Unternehmen, insbesondere auch von der GmbH & Co. KG in die Rechtsform der kleinen AG ist auch in unserer Kanzlei von hoher praktischer Relevanz.“. Die Eigenkapitalquote von deutschen Unternehmen ist im internationalen Vergleich sehr gering. Eine geringe Eigenkapitalquote wirkt sich speziell in wirtschaftlich angespannten Zeiten negativ auf das Unternehmen aus. Die Rechtsform der AG hat den großen Vorteil, sich fast unbegrenzt auf dem organisierten Eigenkapitalmarkt bedienen zu können. Auch für die „kleine“ nichtbörsennotierte AG gibt es aufgrund der leichten Übertragbarkeit von Aktien, Möglic...

5952 RUR

похожие

Подробнее

Konstantin Dittmann Grenzen und Moglichkeiten der GmbH . Still


Inhaltsangabe:Einleitung: Aufgrund des permanenten Strebens der Öffentlichen Hand nach neuen Steuerquellen und dem Verschließen von sogenannten Steuerschlupflöchern besteht das stetige Bedürfnis der Steuerpflichtigen nach Konzepten und Sachverhaltsgestaltungen. Ziel der Steuerpflichtigen ist die Vermeidung oder Minimierung der Steuerlasten. Wegen des Haftungsrisikos einer Einzelfirma sind Unternehmer zunehmend dazu übergegangen, eine GmbH zu gründen, die aber steuerlich etwas unvorteilhafter ist als Einzelunternehmen oder Personengesellschaften. Aus Steuersparerwägungen heraus und auch auf der Suche nach geeigneten Finanzierungsstrategien hat sich in den letzten Jahren die GmbH & Still als eine vertrauliche Unternehmensform entwickelt, die in Ansätzen die ertragsteuerlichen Vorteile der Personengesellschaft mit den haftungsrechtlichen Vorteilen der GmbH verbindet. Insbesondere in der ex ante Sachverhaltsgestaltung ist sie von Interesse, aber auch ex post gibt es Möglichkeiten. Hier besteht die stille Beteiligung als Finanzierungsinstrument im Wege einer Kapitalzufuhr zur GmbH und zur steuerlichen Nutzung von Gewinnen und Verlusten der GmbH & Still auf Gesellschafterebene, die in dieser Arbeit untersucht werden sollen. Auch die GmbH & Co. KG, Holdinggesellschaften im In- und Ausland, Stiftungen, die AG & Co. und andere Konstrukte bieten Möglichkeiten der Steueroptimierung. Diese sollen hier aber nicht untersucht werden. Nachfolgend soll hier primär die besonder...

7339 RUR

похожие

Подробнее

Dorothee Atwell Die Auswirkungen des MoMiG auf Glaubigerschutz und Kapitalerhaltung


Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, 127 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die GmbH als am weitesten verbreitete und beliebteste Rechtsform in Deutschland wurde nach Verabschiedung des GmbH-Gesetzes am 20.04.1892 in zahlreiche andere Länder exportiert. Zurzeit allerdings scheint der Exportboom der deutschen GmbH gestoppt. Veranlasst durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, drängen zahlreiche ausländische Gesellschaftsformen auf den deutschen Markt. Dies fördert eine freie Rechtsformwahl, die in einem Wettbewerb der Rechtsordnungen resultiert, der sich derzeit innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten abzeichnet.Zu diesen Entwicklungen in Europa kam das vermehrte Auftreten von Missbräuchen bei der deutschen GmbH. So gesellte sich in den letzten Jahren zur hohen Anfälligkeit der GmbH für masselose Insolvenzen das Phänomen der geräuschlosen Beseitigung von in die Krise geratenen GmbHs durch professionelle Firmenbestatter.Der Gesetzgeber reagierte darauf durch die Vorstellung eines „Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen" (MoMiG), welches möglicherweise bereits Anfang 2008 in Kraft treten soll.Das MoMiG bezweckt, die Rechtsform der GmbH für den Mittelstand attraktiver zu machen und den Wirtschaftsstandort Deutschland im Ganzen zu stärken. Das Gesetz versucht, zwei konträre Ziele zu e...

3989 RUR

похожие

Подробнее

игла-бабочка g27

доппельгерц венотоник 250 мл

геделикс капли 50 мл

Комментарии покупателей




Подпишитесь на новинки товаров в senger-shop.ru